Das Camp





Das "Camp Yukon" nimmt nicht nur bereits in seinem Namen Bezug auf eines der entlegendsten und wildesten Gebiete im kanadischen Nordwesten, sondern es befindet sich tatsächlich weit ab von der Zivilisation, in einem versteckten Winkel im tiefsten oberösterreichischen Salzkammergut. In einem weitläufigen Waldgebiet auf gut 900 Höhenmeter, liegt es eingebetet zwischen den Gebirgststöcken des Sandling und Sarsteins in der Nähe Bad Goiserns.



Umrahmt von 2 Bachläufen und mehreren Quellen steht das zentrale Gebäude auf erhabener Position mit direktem Blick auf Pötschenwand und Sarstein. Im direkten Umfeld findet man Feuchtbiotope, seltene Baumarten und eine hohe Vielfalt in Flora und Fauna.



Das Hauptgebäude ist übrigends die Spezialanfertigung einer achteckigen Blockbauweise mit selbstragender Dachkonstruktion, auch Reciprocal Roof genannt. Darunter befindet sich ein großangelegter Gemeinschaftbereich mit Küche, offener Feuerstelle und Kochplatz, und Schlafstätten für bis zu 28 Personen.





Die offene Bauweise der Konstruktion und die großflächigen Verglasungen an den Seitenwänden vermitteln selbst im Inneren eine stetige Verbindung zu der umgebenden Natur.



Im Sinne des ökologischen Grundgedankens der sich durch die Auslegung der gesamten Anlage zieht, befindet sich auch eine moderne Komposttoilette auf dem Areal.








Das Camp Yukon im Winter!
















Springbreak 2013 im Camp Yukon




Die Entstehung des Camp Yukon


Für Interessierte finden sich hier verschiedene Infos rund um den Bau des Camps im Jahr 2011!





↑ top










Herbst im Camp Yukon









Kontakt






Günter Preisch


Mobil: +43 (0) 680 3135111

office(at)thewildthing.net






↑ top








Info






Medieninhaber und für den Inhalt verantwortlich:



Günter Preisch

office(at)thewildthing.net
4820 Bad Ischl, Austria








Webseite


Konzept | Graphik
Programmierung | Promotionfotos | Promoclips



Treemedia - Audio | Visuals | Film
Bad Ischl | Austria


Alle Rechte Vorbehalten. Copyright Treemedia 2014








↑ top